Chronik

1954 – Gründungsjahr der Linner Hubertusjäger und Jahr des ersten Schützenfestes nach dem 2. Weltkrieg.

Um das Fest mit zu gestalten, gründeten Fußballer des Linner Spielvereins eine Jägerkompanie. Der Heilige Hubertus von Lüttich*, Schutzpatron der Jagd, wurde als Namensgeber gewählt. 34 Schützen rund um Hauptmann Jakob Hissen waren Teil dieses großen Ereignisses für alle Linner Bürger.

Unser jetzige Ehrenkompanieführer und Ehrenvorsitzender Josef Fehmer gehörte zu den Männern der ersten Stunde.

Im Laufe der Jahre freuten sich die Hubertusjäger über regen Zulauf, so dass wir am Jubiläums-Schützenfest 1965 mit 54 Aktiven die stärkste Kompanie stellten. Anlässlich des Jubiläums grüßten wir als erste Linner Kompanie das Königshaus mit blumengeschmückten Füllhörnern. Als großer Pferdefreund ritt Jakob Hissen seit Anfang der 60er Jahre hoch zu Roß vor seiner Kompanie. Erweitert wurde die große Truppe seit 1968 durch einen Marketenderwagen, der beim festlichen Umzug durch die Linner Straßen für das leibliche Wohl unserer Schützen sorgt. 1971 präsentierten drei Fahnenoffiziere die neue Standarte hoch zu Ross beim Schützenfest.

Nach der Beförderung von Major Jakob Hissen zum Kommandierenden General der gesamten Linner Garnison wurde Hauptmann Theo Krüll Kompanieführer. 1987 übernahm Josef Fehmer – nun Hauptmann und ab 1994 Major – die Kompanieführung.

Seit 2006 unterstützen sechs Jägerinnen hoch zu Ross die Standartenoffiziere.

Im Jahr 2009 konnte die Kompanie einen großen Mitgliederzuwachs verzeichnen. Mehrere junge Männer haben sich entschlossen in die Spuren ihrer Väter zu gehen und sind in die Kompanie eingetreten. Auch in den darauf folgenden Jahren sind weitere junge Mitglieder dazu gekommen und unterstützen die älteren Hubertusjäger in dem gemeinsamen Vereinsleben. Aktuell zählt die Hubertusjäger Kompanie knapp 40 aktive Mitglieder.

Ende 2012 nach über fünfundzwanzig Jahren, übergab Major Josef Fehmer aus Altersgründen die Kompanieführung an den Hauptmann und Vorstandsvorsitzenden Gerhard Erfurt weiter.

Im Jahr 2014 feiert die Hubertusjäger Kompanie sein sechzigjähriges Jubiläum.

Im Mai 2017 geht unserer Kompanieführer Gerhard Erfurt als Sieger beim Königsvogelschießen des Linner Schützenvereins hervor und wird somit der Schützenkönig. Seine beiden Minister: Peter Martin und Bernd Oden begleiten ihn in seiner Funktion. Die Hubertusjäger Kompanie amtiert zum ersten Mal seit der Gründung im Jahr 1954 als Königskompanie.

Der zuletzt gewählte Vorstand der Hubertusjäger Kompanie setzt sich wie folgt zusammen:

1.Vorsitzender:Gerhard Erfurtgerhard.erfurt@hubertusjaeger1954.de
Vertreter:Rüdiger Kringsruediger.krings@hubertusjaeger1954.de
Vertreter:Michel Dünnwald
michel.duennwald@hubertusjaeger1954.de
Kassierer:Adam Pietrzykadam.pietrzyk@hubertusjaeger1954.de
Schriftführer:Andreas Erfurtandreas.erfurt@hubertusjaeger1954.de

Wer Interesse hat in die Kompanie einzutreten und mit zumachen, der kann über das Kontaktformular auf der Internetseite oder direkt mit den Ansprechpartnern Kontakt aufnehmen. Wir freuen uns über neue Mitglieder.

Kommentare sind geschlossen.